Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I - download pdf or read online

By Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)

ISBN-10: 3540523065

ISBN-13: 9783540523062

ISBN-10: 366205762X

ISBN-13: 9783662057629

Chemie-Basiswissen stellt in drei Banden den gesamten Wissensstoff fur das Diplom-Chemiker-Vorexamen dar. Studenten mit Chemie als Nebenfach finden in den drei Banden abgerundete Darstellungen der Anorganischen Chemie, der Organischen Chemie und der Analytischen Chemie mit einer Einfuhrung in die Allgemeine Chemie. Das didaktische Konzept der Autoren und die Stoffauswahl haben Chemie-Basiswissen zu einem beliebten und erfolgreichen Lehrbuch gemacht.

Show description

Read Online or Download Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I PDF

Best german_6 books

Ökologie der Biozonosen - download pdf or read online

Ökologie der Biozonosen behandelt die vielfältigen Wechselbeziehungen der Arten in ökologischen Gemeinschaften und deren Bedeutung für die Struktur und employer von Ökosystemen. Unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse werden Formen und Wirkungen der Interaktionen (Tier-Pflanze-Beziehungen, Prädation, Konkurrenz, Mutualismus) zunächst einzeln, dann integriert im komplexen Gefüge von Biozonosen dargestellt.

Additional info for Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I

Example text

Gj 84 66 208 . t:... 99%! ~ Ra 1602 a A = 4n+ 2 2 1~Po(R~ 4,19min l 1 I 212 216 220 224 226 232 236 240 A Uran-Reihe Tabelle 5 (Fortsetzung) 92 z 84 205 77 81 ' 79 n 4-. U/ n 85 . ~ Pa 3,24 ·10 4 a 4n+3 219Rn 4,00s 86 A 215 Po 1 776 ·10· 3s 209, 207TI 213 217 2 21 225 229 233 237 241 A Aktinium-Reihe z 18,2 d .... 18 der Luft und folglich im lebenden Organismus konstant. Nach dem Tode des Organismus bleibt der 12 c-Gehalt konstant, der 14 c-Gehalt ändert sich mit der Zeit. Aus dem Verhältnis 12 c zu 14 c kann man das Alter der toten organischen Substanz ermitteln (Libby, 1947).

Y. K Ca Br Ql e J:. N ... u ö Ql I: Abb. 23 . ::> N ... 0 0 J:. Ql e J:. :X. 0 0 J:. u Rb Cs . Sr Ba 2 Tl Pb Bi Meta ll chara k ter zu n ehmend Pa At ß J:. u z 1<10eVl Charakt e risie r ung de r Meta~~e . 3/4 aller Elemente sind Metalle und 9/16 aller binären Systeme sind Metallsysteme. Metalle haben hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit, me tallischen Glanz, kleine Elektronegativitäten, Ionisierungspotentiale (< 10 eV) und Elektronenaffinitäten. Sie können Oxide bilden und sind in Verbindunge n (besonders in Salzen) fast immer der positiv geladene Partner.

37 I 5 0 4 N .! j p d Abb. 17. Energieniveauschemata der wichtigsten Elemente. Die Niveaus einer Schale. sind jeweils miteinander verbunden. Durch Pfeile wird die Reihenfolge der Besetzung angezeigt Eine vereinfachte Darstellung des Atomaufbaus nach dem Bohrsehen Atommodell für die Elemente Lithium bis Chlor zeigt Abb. 18. V \V JSc/wl~ '~®®®®®® No Mg Al Si p s Abb. 18. Elektronenschalen und relative Atomradien der Elemente Lithium bis Chlor Cl 38 Tabelle 6 z K L M N 0 p Q 1s 2s2p 3s3p3d 4s4p4d 4f 5s5p5d 5f 6s6p6d 7s H 2 He 2 3 Li 2 4 Be 2 5 B 2 2 6 c 2 2 2 2 7 N 2 2 3 8 0 2 2 4 9 F 2 2 5 Ne 2 2 6 2 6 10 11 Na 2 12 Mg 2 2 6 2 13 Al 2 2 6 2 14 Si 2 2 2 15 p 16 s 2 2 2 2 2 17 Cl 18 Ar 6 2 6 2 6 2 3 2 4 2 6 2 6 2 5 2 6 2 6 2 6 2 6 1 2 2 6 2 2 3 2 5 2 2 6 19 K 2 20 Ca 2 21 Sc 2 22 Ti 2 2 6 2 6 23 V 2 2 6 2 6 24 Cr 2 2 6 2 6 25 Mn 2 2 6 2 6 26 Fe 2 2 6 2 6 6 2 27 Co 2 2 6 2 6 7 2 28 Ni 2 2 6 2 6 8 Cu 2 2 6 2 6@ 2 29 30 Zn 2 ').

Download PDF sample

Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I by Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)


by Brian
4.1

Rated 4.16 of 5 – based on 22 votes