Betriebliche Familienpolitik: Potenziale und Instrumente aus - download pdf or read online

By Dr. Michael Endres (auth.), Alexander Dilger, Irene Gerlach, Helmut Schneider (eds.)

ISBN-10: 353115396X

ISBN-13: 9783531153964

ISBN-10: 3531906445

ISBN-13: 9783531906447

Show description

Read or Download Betriebliche Familienpolitik: Potenziale und Instrumente aus multidiszipliärer Sicht PDF

Best german_14 books

Mathematik für Physiker 2: Basiswissen für das Grundstudium - download pdf or read online

Das Buch führt in zwei Bänden in die Mathematik für Physiker ein. Band 2 des bewährten Lehrbuchs für das zweite Semester Physik enthält eine CD-ROM mit über 1500 interaktiven Lehr- und Übungsschritten. Sie wurden für die neue Auflage umfassend überarbeitet und erweitert. Ein nützliches und seit mehr als 25 Jahren bewährtes Lehrwerk.

Read e-book online Interaktive Arbeit: Theorie, Praxis und Gestaltung von PDF

​​Dienstleistungsarbeit ist eine soziale Angelegenheit. Kunden und Dienstleister sind nicht nur in eine Markttransaktion, sondern auch in eine soziale Beziehung verstrickt: Sie müssen kooperieren, damit die Dienstleistung erstellt werden kann. Hierzu leisten sie „interaktive Arbeit“. In diesem Buch wird diese „interaktive Arbeit“ als Kernelement von Dienstleistungsarbeit beschrieben.

Extra resources for Betriebliche Familienpolitik: Potenziale und Instrumente aus multidiszipliärer Sicht

Sample text

Dies kann durch eine Entkoppelung der sozialen Systeme vom Arbeitsverhältnis und einen verstärkten Übergang zu Formen der Kapitaldeckung erreicht werden. Schließlich gilt es, die Zuwanderung steuernd zu erleichtern. Dieser zehnte Punkt trägt der Tatsache Rechnung, dass Deutschland künftig gezielt die Arbeitskräfte anwerben müssen wird, die aus demographischer Perspektive nötig sind. Das bisherige Zuwanderungsrecht bietet für einen solchen Wettbewerb um gut ausgebildete Menschen noch keine tragfähige Grundlage.

H. die Differenz zwischen Zu- und Fortzügen, ausschlaggebend. 30 Der künftige Wanderungssaldo lässt sich jedoch kaum aus einem Trend früherer Entwicklungen ableiten, sondern hängt auf der einen Seite vom Migrationspotenzial in Folge politischer, wirtschaftlicher, demographischer oder auch ökologischer Entwicklungen in den Herkunftsländern ab. Auf der anderen Seite wird er von der Migrationspolitik in Deutschland, der Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt sowie von der wirtschaftlichen und sozialen Attraktivität Deutschlands als Zielland beeinflusst (Statistisches Bundesamt 2003: 20).

Dies betrifft zum einen die Notwendigkeit, zusätzliche Beschäftigung bei älteren Arbeitnehmern zu mobilisieren. In Deutschland liegt derzeit die Alterserwerbstätigenquote der 55- bis 64Jährigen bei 42 Prozent. Der OECD-Durchschnitt liegt bei 51 Prozent und in manchen skandinavischen Ländern bei fast 70 Prozent. Rein rechnerisch ergibt sich damit bei Annäherung an den OECD-Durchschnitt ein zusätzliches Beschäftigungspotenzial von rund 1,2 Million Personen in dieser Altersgruppe. Diese Beschäftigungslücke deutet auf einen erheblichen Handlungsbedarf in den Rahmenbedingungen für die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer hin.

Download PDF sample

Betriebliche Familienpolitik: Potenziale und Instrumente aus multidiszipliärer Sicht by Dr. Michael Endres (auth.), Alexander Dilger, Irene Gerlach, Helmut Schneider (eds.)


by Donald
4.3

Rated 4.74 of 5 – based on 10 votes